Behindertenspezifische Berufsvorbereitende Bildungsmaßnahme (BvB) im CJD Stuttgart

Wir bieten jungen Menschen Chancen!

Die behindertenspezifische berufsvorbereitende Bildungsmaßnahme (BvB) im CJD Stuttgart fördert junge Menschen unter 25 Jahren, die unabhängig von der erreichten Schulbildung noch ohne berufliche Erstausbildung sind.  Die BvB hilft bei der Berufswahlentscheidung und verbessert die berufliche Handlungsfähigkeit, um eine dauerhafte Eingliederung in Ausbildung und/oder Arbeit zu erreichen. Dies geschieht durch:

  • Sozialpädagogische Begleitung
  • Förderung vorhandener Kompetenzen
  • individuelle Berufsorientierung
  • Vermittlung von Schlüsselqualifikationen zur Festigung von Lern- und Arbeitsverhalten
  • Passgenaue Vermittlung in Ausbildung und Arbeit durch persönliche Bildungsbegleiter

Qualifizierungsebenen der BvB sind:

  • Die Eignungsanalyse stellt individelle Begabungen und Fähigkeiten fest und hilft bei der Berufswahlentscheidung
  • Die Grundstufe fördert die Berufsorientierung und die Berufswahl
  • Die Förderstufe vertieft die beruflichen Grundfertigkeiten
  • Die Übergangsqualifizierung fördert die Vermittlung von ausbildungs- und arbeitsplatzbezogenen Qualifikationen

Inhaltliche Angebote im BvB

Verschiedene Berufsfelder:
  • Gartenbau
  • Hotel / Gaststätten / Hauswirtschaft
  • Holztechnik
  • Farb- und Raumgestaltung
Weitere Angebote sind:
  • Förderunterricht
  • Sprachförderung
  • Hauptschulabschluss
Erwerb von Schlüsselqualifikationen:
  • Medienkompetenz
  • soziales Kompetenztraining
  • Vermittlung lebenspraktischer Fähigkeiten und Fertigkeiten
  • Bewerbungstraining

Die behindertenspezifische berufsvorbereitende Bildungsmaßnahme führen wir im Auftrag der Agentur für Arbeit durch.

Ihre Ansprechpartnerin:

Ihre Ansprechpartnerin:

Karin Köbe

Projektleitung BvB und Bildungsbegleitung

fon 0711 120307-187

karin.koebe@cjd.de