CJD Kindertagesstätte Feuerbacher Balkon

Kitzbüheler Weg 9, 70469 Stuttgart

Wir bieten 45 Kitaplätze in unserer Kindertagesstätte auf der pädagogischen Basis: „Hilf mir, es selbst zu tun!“

 

Das ist uns bei der pädagogischen Arbeit besonders wichtig

Bezugserzieher/innen

Konzept von "Bezugserzieher/innen", die das Kind besonders genau beobachten und die Entwicklungsgespräche mit den Eltern führen.

U3 Bereich

Die Begleitung von Kindern bis zum Ende des dritten Lebensjahres nach dem pädagogischen Ansatz von Emmi Pikler. Die Pädagogik bezieht sich auf die aktuelle Lebenssituation von Kindern und nimmt deren jeweilige Fragen, Probleme und Anknüpfungspunkte auf. Themen wie musische Erziehung, Bewegung und Förderung der wissenschaftlichen Neugier sind dabei feste Bestandteile des pädagogischen Alltags.

Ab 3 Jahren

Eine Förderung der älteren Kinder nach dem Situationsansatz. Hier geht es um die kindorientierte Planung und Gestaltung des Alltages unter aktiver Mitsprache und Mitplanung der Kinder. Der pädagogische Ansatz realisiert eine Verzahnung der Lebensbereiche der Kinder und ermöglicht so eine gedanken-, erlebnis- und handlungsbezogene Lern- und Freizeitorganisation, die an den Interessen der Kinder anknüpft, Freiräume lässt und Anregungen anbietet. Somit ist es den Pädagogen möglich, flexibel und individuell auf die Situation der Kinder einzugehen, aktuelle Ereignisse aufzugreifen, ihre Bedürfnisse zu verstehen und "Begleiter" von Kindern und Eltern zu sein.

Bildungs- und Erziehungspartnerschaft mit den Eltern

Uns sind die Bedürfnisse, Interessen, Lernpotentiale und Fördermöglichkeiten eines jeden Kindes wichtig. Daher ist die Erziehungs- und Bildungspartnerschaft mit den Eltern ein zentraler Bestandteil der KiTa-Arbeit.

Elternarbeit

Einbindung der Familien in die pädagogischen Prozesse, durch gemeinsame Aktivitäten, durch fachbezogene Elternabende, durch die Wahl eines Elternbeirates, durch Elternbriefe und durch das Angebot von mindestens halbjährlichen Entwicklungsgesprächen.

 

Unsere Gruppen

Die Marienkäfergruppe...

...betreut unsere Kleinsten. Hier finden 10 Kinder im Alter von 0-3 Jahren ihren Platz. Der Gruppenraum ist auf die Kinder abgestimmt und bietet Funktionsbereiche wie die gemütliche Kuschelecke mit Büchern und Spielmaterialien für die Kleinkinder, eine Rollensielecke, eine große Malwand, einen Spielteppich für die älteren Kinder sowie eine Burg mit Rutsche im großzügigen Flur.

Die Elefantengruppe...

...betreut 20 Kindern im Alter von 3-6 Jahren. In der Freispielzeit können sich die Kinder in den Funktionsräumen frei bewegen. Es gibt einen Gruppenraum mit einer Hochburg und darunter liegender Kuschelhöhle, einen Spiel- und Konstruktionstisch sowie eine Leseecke mit einem Kindersofa und themenbezogenen Büchern. Direkt daneben befindet sich das Bauzimmer mit Poedest, Leuttisch und zahlreichen Spiel und Baumaterialien. Im Flur der Elefantengruppe gibt es eine Rollenspielecke und direkt daneben das große Malatelier. 

Die Maulwurfgruppe...

...betreut 15 Kinder im Alter von 0-6 Jahren. Der Gruppenraum hat verschiedene Funktionsbereiche, er bietet den Kindern eine Hochburg mit darunter liegender Rollenspielecke, einen Maltisch sowie eine Bauecke vor allem für die älteren Kinder. Für die 0-3 jährigen Kinder gibt es neben an einen extra Raum mit kleinem Maltisch und einer großzügigen Spielfläche mit Versteckmöglichkeit.

 

Die Plätze werden vorrangig an Stuttgarter Kinder vergeben, unabhängig von ihrer Abstammung, ihrer Sprache, ihrer Herkunft, ihrer Weltanschauung und ihrer Konfession bzw. der ihrer Eltern. Sollte sich die Bedarfssituation vor Inbetriebnahme der KiTa ändern, kann der Gruppenaufbau in Kooperation mit dem Jugendamt angepasst werden. Auf Nachfrage und bei passendem Angebot können sich Familien auch Plätze teilen.

Kinder mit besonderem Unterstützungsbedarf finden ebenso wie andere Kinder einen Platz in unserer Einrichtung. Je nach Definition dieses Unterstützungsbedarfes sind vor einer Platzzusage eventuell Gespräche mit Eltern, Gesundheitsamt und Frühförderstellen zu führen mit dem Ziel, dem Kind eine angemessene Unterstützung von allen Beteiligten zu bieten.

 

 

Unsere Funktionsräume

Atelier

Unser großes Atelier bietet den Kindern Raum für Kreativität. Das vielseitige Material gibt ihnen unendliche Möglichkeiten kreative Prozesse zu erleben. Neben den gängigen Materialien, wie buntes Tonpapier, Wasser- /Acrylfarben, Stoffe, Kork usw.  stehen den Kindern auch Materialien wie Tusche, Kohle und Aquarellpapier aus dem Künstlerbedarf zur Verfügung. Neben der alltäglichen Nutzung  des Ateliers finden ca. zwei Mal die Woche Kreativangebote für 6-8 Kinder statt, diese orientieren sich an den aktuellen Themen und Interessen der Kinder sowie an den Jahreszeiten.

Turnhalle

Unsere Turnhalle hat neben der Bewegungsfläche einen separaten Geräteraum. Dieser ist mit einem Trampolin, einem Bällebad und diversen Spielgeräten  ausgestattet. Jede Gruppe hat einen festen Tag in der Woche, an der sie die Turnhalle zum Toben, Bewegen und Turnen nutzen.

Bauzimmer

Im Bauzimmer können die Kinder bauen und konstruieren wie die großen Baumeister. Dafür stehen ihnen diverse Holzbausteine in unterschiedlichen Größen und Längen, Lego, Duplo, Playmobil, eine Murmelbahn und vieles mehr zur Verfügung. Nach einem Gruppenübergreifenden Länderprojekt bauten die Kinder sogar die berühmte Akropolis und eine große Pyramide nach.

Zugecke

Als ergänzung zum Bauzimmer gibt es noch eine großzügige Zugecke in der Aula. Hier befinden sich zwei große Korbe voller Schienen und Züge sowie kleinem Zubehör um ganze Zuglandschaften entstehen lassen zu können.

 

 

 

Unsere Bildungsangebote

Um den Kindern eine ganzheitliche Förderung zu ermöglichen bieten wir zu  unseren Funktionsräumen auch unterschiedliche Angebote an.

Vorschulunterricht

Die Kinder die im neuen Schuljahr die Schule besuchen nehmen in kleinen Gruppen an dem Vorschulunterricht teil. Hier werden unter anderem neben der Förderung der Konzentration und Problemlösefähigkeit auch alltägliche Fertigkeiten geschult wie zum Beispiel das Schuhe binden oder die korekkte Stifthaltung.

Waldtage

Jeden Donnerstag ist in unserer Einrichtung Waldtag. Alle Kinder ab 2 Jahren nehmen daran teil. Damit alle Kinder den Wald altersentsprechend erleben können werden die Kinder gruppenübergreifend in altershomogene Gruppen gemischt.

Ausflüge

Regelmäßig finden bei uns Ausflüge statt. Jede Gruppe hat einen Ausflugtag in der Woche. Hier entdecken die Kinder verschiedene Spielplätze der Umgebung, Museen, die Wilhelma, die Bücherrei und noch weitere Plätze in Stuttgart. In der Regel finden die Ausflüge in den jeweiligen Gruppen statt oder zwei Gruppen gehen zusammen.

 weiter Angebote

In unserer Einrichtung finden zusätzlich externe Angebote statt für die sich die Eltern anmelden können. Alle Kinder ab 3 Jahren können an dem wöchentlich  Angebot der Sprachförderung SBS teilnehmen (außer in den Schulferien). Zudem findet im gleichen Rhythmus das Bewegungsprogramm Kitafit für alle Kinder ab 4 Jahren statt. Nach Wunsch können sich die Eltern auch bei der Musikschule anmelden, welche jeden Mittag bei uns in der Kita stattfindet.

 

Unser Team

Die Kinder werden von insgesamt 8 qualifizierten pädagogischen Fachkräften betreut. Darunter befinden sich eine Anerkennungspraktikantin, 2 Kinderpflegerinnen, 4 Erzieherinnen und eine Kindheitspädagogin. Zudem wird unser Team regelmäßig durch Berufspraktikanten unterstützt.

In unseren regelmäßigen  Teamsitzungen reflektieren wir unsere Pädagogische Arbeit und sichern so das Qualitätsniveau unserer Einrichtung. Partizipation im Kitaalltag ist jedem einzelnen von uns besonders wichtig, darum geben wir den Kindern Raum zum Mitbestimmen und Mitgestalten des Kitaalltags.

 

Verpflegung & Ernährung

Das Frühstück steht den Kindern frei zur Wahl. Wenn sie zu Hause noch nichts gegessen haben, bringen die Kinder Vesper von zu Hause mit.

Das warme Mittagessen bekommen wir täglich frisch zubereitet von unserer professionellen Küche des CJD Stuttgart, die auch das öffentliche CJD Ausbildungsrestaurant „Zum Stäffele“ bekocht. Die Mitarbeitenden legen großen Wert auf eine vollwertige, gesunde und ausgewogene Ernährung. Sauberkeit und Hygiene sind grundlegende Standards. Das Essensangebot für die KiTa wird eigens auf die Bedürfnisse der Kinder abgestimmt. Unser Koch geht auch gerne auf die Wünsche unserer Kinder ein und probiert auch neue kindgerechte Gerichte aus.

Uns ist es wichtig dass die Kinder alles probieren. Doch wenn es nicht schmeckt müssen sie es nicht weiter essen. Auf das selbstständige Schöpfen der Gerichte sowie das Essen mit Gabel und Messer legen wir ebenfalls großen Wert.

Nachmittags bekommen die Kinder noch einen kleinen Snack von uns, bestehend aus geschnittenem Obst und Gemüse.Das Obst und Gemüse bringen die Eltern der Kinder mit, pro Gruppe ist immer eine Familie für eine Woche zuständig. Dies wird vom Elternbeirat eingeteilt. Darüber hinaus bekommen wir jede Woche eine große Kiste Obst vom Schulobst.

Für den Spätdienst bringen die Kinder von zu Hause ein kleines Vesper mit.

 

Anfahrt

Die Cjd Kindertagesstätte erreichen Sie...

… mit der U-Bahn und/oder S-Bahn:

Bis Bahnhof Feuerbach und dann in die Straßenbahnlinie U6 nach Gerlingen oder die U13 Richtung Feuerbach zur Haltestelle Föhrich.

… mit dem Auto:

Auf der Autobahn Stuttgart-Heilbronn (A81) Abfahrt Stgt. Feuerbach über die B 295 nach Feuerbach.

B 10 über Pragsattel nach Feuerbacher

Ihre Ansprechpartnerin:

Ihre Ansprechpartnerin:

Frau Wandel

Kitaleitung

fon: 0711 6 99 70 846

fax: 0711 135 49-140

mareike.wandel@cjd.de

Elternführungen / KiTabesichtigung

Termine für das Kindergartenjahr 2017/2018

16.10.17

15.11.17

15.01.18

15.02.18

15.03.18

jeweils um 15.00 Uhr.
Anmeldung per Email: mareike.wandel@cjd.de

Öffnungszeiten:

07:00 – 17:00 Uhr

(07:00 - 08:00 Uhr Frühdienst)

(16:00 - 17:00 Uhr Spätdienst)

Die Einrichtung wird an 23 Tagen im Jahr geschlossen (werden in Kooperation mit dem Elternbeirat beschlossen).

Bitte nutzen Sie für die Anmeldung in unserer Kita den Online-Service KiTS der Stadt Stuttgart (Stichwort: Platzbedarfsmeldung) Einfach hier klicken!

Lesen Sie hier den Abschlussbericht unserer KiTa zum Projekt "ERNÄHRUNG ERFORSCHEN: sehen, greifen, schmecken und riechen" für den „Stuttgarter Kindertaler“